Maihochzeit in Potsdam

Als uns im Mai der Frühsommer mit seinen warmen Sonnentagen verwöhnt hat, haben sich zwei ganz besondere Menschen das Jawort gegeben. Sandra und Franz sind durch meinen Mann Teil meiner Familie geworden. Die beiden gehören zu den lebenslustigsten Menschen, die ich kenne. Es hat mich deshalb nicht überrascht, dass schon viele Freunde zur standesamtlichen Trauung in der wunderschönen kleinen Kirche gekommen sind. Es gab viele gut gelaunte Gäste, einen nach außen coolen Bräutigam, erste Tränen der Braut bei ihrem Einzug in die Kirche und einige unbeschwertes Lachmomente während der Zeremonie. Anschließend wurde ausgelassen gefeiert, getanzt und gerockt. Eine Brautfrisur lässt sich ja schließlich auch wieder richten. Es war ein wunderbarer Tag und ich wünsche dem Brautpaar weiterhin so viele fröhliche Momente miteinander.

 

Trauung: Alte Neuendorfer Kirche Potsdam

Empfang & Feier: Kongresshotel Potsdam

Diese Einträge könnten euch auch gefallen:

Wie ihr den richtigen Hochzeitsfotografen findet

Gegenlicht Portrait im Spätsommer von verliebtem Paar beim Paarshooting

Wie lange sollte der Hochzeitsfotograf anwesend sein?

Warum Bilder an die Wand gehören


Kommentar schreiben

Kommentare: 0