Murphys kleines Hundeshooting mit Wasser, Wald & Wiesen in Münster

Ein Machoterrier mit großem Herz

 

Heute möchte ich dir offiziell meinen Herzenshund Murphy vorstellen. Murphy ist ein Manchester Terrier und heißt mit vollem Namen Cool Murphy vom Babelsberg, hört aber zuverlässig (zumindest meistens) auf "Murph", "Maus" und "Schnecke". Genau wie mein Mann und ich ist er ein gebürtiger Potsdamer. Wir haben ihn im Sommer 2010 als Welpen zu uns nach Münster geholt und können uns das Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.

 

Murphy ist ganz seiner Rasse entsprechend ein sportlicher und frecher Hund, ein Sonnenanbeter und ein verschmustes Sensibelchen. Er kann in einem Moment ein richtiger Macho sein und dich schon im nächsten Augenblick total verunsichert mit großen Augen ansehen. Es sind diese Gegensätze und Facetten, die ihn für mich so besonders und liebenswert machen. Draußen richtig Gas geben, zuhause in bester Terriermanier gegen den Couchtisch rennen, einmal schütteln und unbeeindruckt weiterlaufen, aber sich partout weigern, in einem Hundebett zu schlafen, in dem keine extra Decke liegt... Wie soll sich der Herr denn bitte so ein Kuschelnest bauen? Dieser Hund ist einfach herrlich!

 

Glücklicherweise kann ich Murphy wirklich überall mit hinnehmen. Er fährt unglaublich gerne Auto, schläft problemlos im Hotel und ist im Restaurant so unauffällig, dass schon einige Kellner vollkommen überrascht waren, dass ich beim Gehen auf einmal einen Hund dabei hatte. Dafür würde er fremde Menschen aus unserer Wohnung wohl am liebsten komplett verbannen und jedem anderen Hund bis zu dessen Haustür nachlaufen... aber jeder hat seine Stärken und Schwächen ;-) In seinen ersten Jahren waren wir viel im Hundesport unterwegs, was sich heute noch oft auszahlt. Ich musste aber schließlich einsehen, dass ihm der ganze Trubel zu viel Stress bereitet. Deshalb machen wir jetzt nur noch zuhause ganz entspannt ein paar Tricks und Übungen.

 

Durch seine solide Grundausbildung macht es wirklich Spaß mit Murphy und meiner Kamera im Grünen zu sein. Für dieses kleine Fotoshooting waren wir in einem Wäldchen nicht weit von uns unterwegs. Mit einem Bachlauf und benachbarten Wiesen gibt es dort viele schöne Hintergründe für natürliche Hundeportraits.

Hast du auch einen Vierbeiner an deiner Seite? Schreib mir doch einen Kommentar - ich bin sehr gespannt :-)

 

Alles Liebe

Sabrina

Diese Einträge könnten dir auch gefallen:

Ein Wirbelwind aus Zypern

Hundedamen mit Charakter

Winterzeit - Zeit für katzenportraits


Kommentar schreiben

Kommentare: 0